Jobs Kontakt

Einweihung der Geh- und Radwegbrücke in Bammental

17.07.2018 Am Freitag, den 13. Juli 2018 wurde die Fuß- und Radwegbrücke in Bammental eingeweiht. Eine überdachte Holzbrücke mit einer Spannweiter von 28,5m und anschließenden Radweg.

Die Rhein-Neckar-Zeitung berichtete darüber:
Weder die langwierige Vorgeschichte noch das schlechte Omen des Freitags, 13. Juli, trübten die Einweihung der neuen Querung der Elsenz für Radfahrer und Fußgänger. Das Dach war fertig gedeckt, der Radweganschluss an die Landesstraße L600 asphaltiert, die Sonne strahlte. Kurzum: perfekte Bedingungen für die Verkehrsfreigabe.

Und wie kommt die Brücke selbst an? "Ein wunderbares Projekt. Von ihr hat man einen romantischen Blick auf die Elsenz", schwärmte eine Frau. "Die ist ganz schön gewaltig und sieht aus wie aus dem Mittelalter", hieß es wenige Meter weiter.

Hintergrundinformationen - Darum hat die Brücke ein Dach
Ein Schüler wunderte sich über das Brückendach, eine ältere Frau sah darin eine Zierde - dabei hat die Überdeckung aber rein praktische Gründe. Sie dient als Witterungsschutz der Holzkonstruktion, damit die Balken möglichst lange halten. "Durch das Dach kann die Brücke ihre Aufgabe wesentlich länger erfüllen."

Weitere Bilder